Geplante Reisen mit meinem Ape-Reisemobil

 

An dieser Stelle habe ich im letzten Jahr sehr optimistisch von Treffen an denen ich teilnehmen und Reisen die ich 2019, machen wollte, berichtet. Zwar habe ich einige dieser Treffen besucht, doch mit den Reisen hat es nicht so ganz funktioniert.

 

Meist endeten diese auf einem Abschlepper oder ich konnte gar nicht losfahren. Besonders ärgerlich, einige dieser Pannen hätten sich durch eine fachgerechtere Reparatur in einer Markenvertretung, hier in der Schweiz, durchaus vermeiden lassen oder wären gar nicht entstanden.

 

 

So geniesst meine Tuc Tuc jetzt einen ausgedehnten Kuraufenthalt im süddeutschen Raum, und ich bin sicher, sie wird mir danach wieder unbeschwerte Reisen und Erlebnisse bereiten.

 

PPOW-Frühlingstreffen im Brenzikofen

Dieses Treffen ist von unserem Verein, dem PPOW, organisiert. Wir werden dort zusammen ein gemütliches Wochenende unter Freunden verbringen. Geplant ist auch ein Ausflug zu einer Schaukäserei.

 

Im letzten Jahr fand dieses Treffen am Murtensee statt. 

 

Dies wird auch eines der wenigen Treffen sein, die ich 2020 besuchen werde. Der Grund liegt darin, dass ich ein paar Tage danach zu einer ganz  grossen Ape-Tour aufbrechen werde.

 

 

 

Ape-Sommertour 2020

Ape-Sommertour 2020, Mit der Ape durch Europa,
Ape-Sommertour 2020

 

 

 

In der ersten Mai-Woche werde ich zu dieser grossen Ape-Sommmertour 2020 aufbrechen.

 

Zuerst werde ich in den Harz reisen um anschliessend der Elbe entlang an die Nordsee zu fahren. Von dort geht es alles der Küste entlang, durch die Niederlande, Belgien in die Normandie.

 

Weiter an Mont-St-Michel vorbei, langsam um die bretonischen Halbinsel und entlang der prächtigen Schlösser der Loire, in die Heimat zurück.

 

 

Ganz fertig mit der Planung dieser Reise bin ich zwar noch nicht ganz, doch es wird eine sehr lange Reise.

 

Für diese Reise plane ich etwa 5‘000 Km ein, was mit einer vernünftigen Etappenplanung und Ruhetagen mindestens drei Monate dauert.

 

Also wird es auch wieder viele Geschichten und Erlebnisse geben, um davon hier zu berichten. 

und auch in diesem Jahr werden die "Drüradbrüdere" wieder unterwegs sein

Drüradbrüdere

Da ist es aber noch offen, was wir alles zusammen unternehmen werden. Wir sind da eher etwas spontan.